Aufrufe
vor 1 Woche

Tourentipp 10.2020 – Klettern um die Lämmerenhütte

  • Text
  • Baechli
  • Bergpunkt
  • Laemmerenhuette
  • Wildstrubel
  • Klettern

Tourentipp 10.2020 – Klettern um die

BÄCHLI-TOURENTIPP 20 km Schweiz DEUTSCHLAND Basel Winterthur Zürich St. Gallen FRANKREICH Olten Neuchatel Biel Luzern Zug ÖSTERREICH Bern Thun Meiringen Chur Klettern um die Lämmerenhütte Für Klein und Gross, von leicht bis schwer Lausanne Interlaken Lämmerenhütte Sion Brig Genève FRANKREICH ITALIEN Wasen Oberwald Locarno Bellinzona Lugano ITALIEN Samedan Die Geländekammer um die Lämmerenhütte ist im Winter als Skitoureneldorado bekannt. Im Sommer liegt der Wildstrubel als leichte Hochtour nahe. Den Hausberg bieten der Hüttenwart und Bergführer Christian Wäfler sowie sein Sohn Clemens, welcher ebenfalls Bergführer ist, jeden Donnerstag, sollte das Wetter passen, als geführte Tour an. Neben Schnee im Winter und schwindende Gletscher im Sommer hat es aber auch viele Felsen um die Hütte. Hier lässt es sich gemütlich klettern und am Abend vor der Hütte ein Bier oder einen feinen Kuchen geniessen. Die Hüttenwartin Barbara zusammen mit Christian Wäfler sowie dem ganzen Team sorgen dafür, dass es sich hier gemütlich leben lässt. Die 8 Sektoren mit v.a. Einseillängenrouten um die Lämmerenhütte bieten ca. 100 Routen im Bereich 3a7c. Darin enthalten sind auch ein paar 2 SL-Routen. Neben Klettern bietet die Umgebung natürlich Baden im See hinter der Hütte oder gemütliche Wanderungen an. Wer nicht die ganze Kletterausrüstung mittragen möchte, kann auf der Hütte Bergsteigermaterial mieten. Kurz: Ein idealer Ort, um ein paar Tage den Fels und das Klettern zu geniessen. Und mit etwas Glück kreist der Adler umher. Daniel Silbernagel, bergpunkt Die Lämmerenhütte wurde erweitert und biete 96 Schlafplätze. Sie liegt in einem eidgenössischen Jagdbannbezirk. Deshalb ist z.B. biken oder campieren verboten. Klettern darf man noch zum Glück. Der Sektor «B» liegt gemütliche 10 Minunten von der Hütte entfernt. Aus- und Rundsicht inklusive. Hier hat es viele leichte Routen.

Deutsch

NEWSLETTER