Aufrufe
vor 3 Monaten

Tourentipp 03.2022 – Frischer Pulver, zwei Gipfel & breite Skis

  • Text
  • Galm
  • Albristhubel
  • Gipfel
  • Matten
  • Frischer
  • Entlang
  • Pulver
  • Skis
  • Lockt
  • Aufstieg
  • Tourentipp

Tourentipp 03.2022 – Frischer Pulver, zwei Gipfel & breite

BÄCHLI-TOURENTIPP Frischer Pulver, zwei Gipfel & breite Skis Galm 2187 m – Albristhubel 2124 m Galm-Albristhubel Das lange warten hat nun ein Ende. Frischer Pulverschnee ist da! Auch lockt die Sonne. Doch aufgepasst: Die Lawinengefahr redet ein Wörtchen bei der Tourenplanung mit. Da kommen die beiden Gipfel Galm und Albristhubel im Obersimmental oberhalb dem Dorf Matten wie gelegen. Mit einer geschickten Routenwahl können diese Skitourenziele auch nach viel Neuschnee begangen werden. Und sollte es doch günstiger als angenommen sein – locken steilere Abfahrtsvarianten. Damit Frau, Herr und Mensch nicht unter geht, lohnen sich etwas breitere Skis. So hat man selbst bei viel Neuschnee genügend Auftrieb und kann entspannt über die weiten Hänge herunter schwingen. Vom Bahnhof Matten i. Simmental gelangt man über den Sitenbachwald und den Ostrücken auf den ersten Gipfel. Sind die Verhältnisse eher heikel, fährt man vom Galm auf ähnlicher Route bis zur Alp auf rund 1700 m ab. Ansonsten lockt ein schöner Nordhang. Gemütlich über weite Hänge wird nach weiteren 400 Höhenmeter Aufstieg der zweite Gipfel – der Albristhubel erreicht. Die Hänge sind breit und bieten viel Platz für eigene Spuren. Für «Schlaumeier» gibt es noch einige Varianten und steile Linien, sollten die Verhältnisse top sein. Egal wie, die zwei Gipfel und breite Skis passen zusammen. Felle an und los zotteln – Daniel, bergpunkt Es schneit, und schneit und schneit – die Vorfreude steigt. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort muss mit einer umsichtigen Tourenplanung durchdacht werden. Erster Tag nach viel Neuschnee. Dazu lockt die Sonne. Aufgepasst das der Pulver nicht die Regie übernimmt.

Deutsch

NEWSLETTER