Aufrufe
vor 5 Monaten

Inspiration Nr. 3 - 2021

  • Text
  • Edelrid
  • Inspiration
  • Rotstock
  • Bergsport
  • Gewicht
  • Seil
  • Wegweiser
  • Gipfel
  • Meter
  • Kletterer

AUSSICHT ALPSTEIN

AUSSICHT ALPSTEIN ACHTERBAHN Rauf und runter über schroffe Bergrücken, entlang imposanter Kalksteinwände und im Flow durch sattgrüne Wiesen: Trailrunning im Alpstein gleicht einer Achterbahnfahrt, hinter jeder Kurve verbirgt sich ein neuer Höhepunkt. Unter dem messerscharfen Reitergrat an den Altenalptürm vorbei, folgt Trailrunnerin Kim Strom dem Weg in Richtung Schäfler. Zurück schweift der Blick bis zum prägnanten Sendeturm des Säntis, dem mit 2502 Metern höchsten Gipfel des Alpsteinmassivs. Dass manch Profi der schmale Trail nicht wild genug ist, hat zuletzt Alpinist Michi Wohlleben mit seinem schwindelerregenden Instagram-Post gezeigt: Seilfrei und in Trailrunningschuhen balanciert Wohlleben über den berüchtigten Reitergrat, der an Exponiertheit kaum zu übertreffen ist. Wer wie Kim Strom lieber im Running-Flow bleiben will, findet im Buch «Trailrunning Schweiz» der Läuferin und des Fotografenteams Janine und Dan Patitucci wunderschöne Touren – so wie diese im Appenzellerland. DOUG MAYER, KIM STROM, JANINE & DAN PATITUCCI Trailrunning Schweiz Helvetiq Verlag, 2018 ALPSTEIN IM APPENZELLERLAND SCHWEIZ DAN PATITUCCI PATITUCCIPHOTO.COM 4 INSPIRATION 03 / 2021 5

Deutsch

NEWSLETTER