Aufrufe
vor 1 Jahr

Inspiration - 02.2019

  • Text
  • Ternua
  • Inspiration
  • Gewicht
  • Helm
  • Tamara
  • Bergsport
  • Lunger
  • Berge
  • Gipfel
  • Valle

WEGWEISER VALLE DI

WEGWEISER VALLE DI MUGGIO Ziegen und Schneehäuser für die Milch – auf der Alpe Nadigh ticken die Uhren noch etwas langsamer. PLATZ LASSEN Für viele Wanderer dürfte das Valle di Muggio eine terra incognita darstellen. Und auch, wer schon da war, nimmt lieber einen etwas grösseren Rucksack mit. So findet nicht nur genug Verpflegung für die reichlich vorhandenen Pausenplätze Platz, sondern auch das ein oder andere kulinarische Souvenir. «Ich liebe es, wenn ich in der Schweiz neue alte Welten entdecken kann. Das gibt mir ein Gefühl von Zeitlosigkeit.» GISELA SCHMID BERGSPORTBERATERIN FILIALE PFÄFFIKON BÄCHLI SERVICE EINKAUFSBEGLEITER Sie wünschen eine ausführliche Beratung beim Kauf Ihrer Wanderausrüstung? Der Bächli Bergsport Einkaufsbegleiter unterstützt Sie gerne kostenfrei und unverbindlich. Am besten gleich online einen Termin vereinbaren! baechli-bergsport.ch/ einkaufsbegleiter In die Nevère schaufelten Bergbauern einst den Frühjahrsschnee. Gepresst diente er bis in den Herbst zum Kühlen der Milch. Affodill aus den Trockenwiesen heraus, und die in dieser Höhe so seltenen wilden Pfingstrosen bilden rosafarbene Meere. Den aussergewöhnlichen floristischen Reichtum des Monte Generoso begründen Geologen mit seiner Inselfunktion während der Eiszeiten. Weil der Voralpenberg unvergletschert blieb, konnten diverse Arten überleben, und so bleibt der schweisstreibende Weg zum 1701 Meter hohen Gipfel ungemein abwechslungsreich. Rund um die Bergstation bleibt der übliche Rummel nicht aus, doch es gibt auch stille Aussichtsplätze entlang des bizarr modellierten Gipfelkammes, sobald der eine oder andere Pfad einen sicheren Tritt voraussetzt. Der Blick nach Westen steht ganz im Kontrast zur Sonnenseite. In senkrechten Felsfluchten stürzen zerklüftete Kalkwände in die Tiefe, wie eine Krake gräbt der Lago di Lugano seine stahlblauen Wasserarme ins Vorgebirge ein. Jenseits drapieren sich die Walliser Viertausender, das Monte-Rosa-Massiv sticht als weisse Torte heraus. Ver ständlich, dass diese Rundschau dem Monte Generoso seinen Bei namen «Rigi des Tessins» eingebracht hat. Schon ein paar Minuten unterhalb der Bergstation auf dem Weg zur Alpe Nadigh herrscht wieder purer Frieden. Gelber Ginster säumt den Weg, spitze Steinplatten ragen senkrecht aus dem Boden. «Damit trennte man das Vieh von den Weiden, die für das Abmähen bestimmt waren», weiss Silvia Ghirlanda, die sich mit ihrem Paolo auf der Alpe Genor eine Oase für den Lebensabend aufbaut. Der Kühlschrank ist quasi schon mitgeliefert, zwei Nevère gehören zum Grund. Auch die nahe Alpe Nadigh zählt zwei Schneehäuser, meist streunen neugierige Ziegen herum. Drei Brüder pflegen hier noch die traditionelle Alpwirtschaft. Zurück in Scudellate würde man gerne ein Bier trinken. Aber die Osteria Manciana zeigt sich verschlossen. Piera und Guerino kennen da kein Pardon. Sie gönnen sich ihre wohlverdiente Siesta. Und öffnen, wann es ihnen beliebt. Zeit geniesst hier eine andere Dimension – und das ist gut so. Informationen zum Valle di Muggio finden Sie unter: baechli-bergsport.ch/valledimuggio DOPPEL SIEG Auf der letzten OutDoor-Messe in Friedrichshafen hat dieses Rucksack-Pärchen den begehrten Industry-Award abgeräumt. Herzstück der beiden Trekkingrucksäcke ist die FreeFloat-Aufhängung: Die Hüftgurte sind so flexibel befestigt, dass sie den Körperbewegungen beim Wandern folgen. Gute Ventilation durch abgespannten Netzrücken, grosser rundumlaufender U-Reissverschluss ermöglicht schnellen Zugriff an der Front. Integrierte Regenhülle, praktische Mesh-Einschübe an Front und Seiten sowie grosse Hüftgurttaschen, in denen sogar Kompaktkameras Platz finden, komplettieren die Ausstattung. Für mehrtägige Hüttentouren oder grosse Tagestouren. ZULU 40 / JADE 38 GREGORY Gewicht 1,34 kg / 1,30 kg Preis CHF 189.– ALPINER ALLROUNDER Die Atom-Serie von Arc’teryx ist der Inbegriff einer Ganzjahresjacke: technisch ausgereifte, gut kombinierbare Midlayer mit leichter Synthetik-Isolierung. Die steckt zudem unter einer DWR-imprägnierten Hülle aus 20D- Nylon. Am Rumpf wärmt 40 g/m2 leichtes Coreloft – ein gekräuseltes, silikonisiertes Polyestergarn, das feuchtigkeitsunempfindlich, leicht und wasserdampfdurchlässig ist. Die Polygiene- Ausstattung reduziert Gerüche. Der Schnitt ist recht körpernah, die seitlichen Stretcheinsätze und Unterarmzwickel bieten viel Bewegungsfreiheit. Mit Windschutz am Kinn und ungefütterter Kapuze. Komprimiert ist die Atom SL in etwa so gross wie eine Grapefruit. ATOM SL HOODY ARC’TERYX Gewicht ca. 230 g (Grösse M) Preis CHF 215.– SICHERER AUFTRITT Seit fast zwei Jahrzehnten sorgt Meindls «Air Revolution»-Technologie für gut belüftete Wanderfüsse. Sie basiert auf einer dreilagigen Zunge, deren Materialkombination dampfdurchlässig und dauerhaft polsternd ist. Die Zunge ragt über den Schaft hinaus und ist unten nur punktuell fixiert – das fördert die Luftzirkulation im Schuh. Die bewährte Technik steckt in einem zeitgemässen Schuh: Der durchgehende PU-Dämpfungskeil verleiht dem bayerischen Trekkingschuh viel Stabilität, zugleich federt er die Lastspitzen effektiv ab. Eine Gore-Tex-Membran macht den Schuh wasserdicht, ohne dass das Fussklima darunter leidet. Und die Multigrip-3-Sohle von Vibram passt durch ihren definierten Hakenabsatz und das selbstreinigende Profil genau zum Einsatzzweck: bequemes Wandern bis hinauf in leichtes alpines Gelände. AIR REVOLUTION 3.7 LADY MEINDL Gewicht 1100 g / Paar (Grösse 8) Preis CHF 319.– 16 17

Deutsch

NEWSLETTER