Aufrufe
vor 2 Jahren

Baechliontour Ausrüstungsliste Skihochtour mit Steigeisen

  • Text
  • Merinowolle
  • Gore
  • Smartwool
  • Gebiet
  • Paar
  • Warme
  • Funktionelles
  • Rucksack
  • Mammut
  • Snowboard

Lawinensonde (mind.

Lawinensonde (mind. 2.40m lang) SnowboarderInnen (anstelle von Skis, Skischuhen und Fellen): Snowboardschuhe, Snowboard (das Snowboard muss für den Aufstieg auf den Rucksack gebunden werden können), (Teleskop)stöcke, Schneeschuhe mit seitlich angebrachten Harschkrallen Diverses Skibrille Sonnenbrille Sonnen- und Lippencrème Evtl. Sonnenhut Thermosflasche (max. 1 Liter); evtl. zusätzliche Trinkflasche: beides zusammen ca. 1.5 Liter Taschenmesser Heftpflaster und Compeed (spezielle Pflaster gegen Blasen an den Füssen und Zehen) SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden Identitätskarte/Personalausweis Bargeld in Schweizerfranken/Euro (je nach Gebiet) Evtl. Fotoapparat Persönliche Medikamente (falls nötig) Halbtax/GA (falls vorhanden) Landkarten (LK) und Literatur (freiwillig) SAC Skitourenführer: je nach Gebiet LK 1:25'000 - je nach Gebiet LK 1:50'000 (Skitouren) - je nach Gebiet Bergsteigerliteratur und Landkarten: Bei Bächli Bergsport erhältlich http://www.baechli-bergsport.ch/ Verpflegung Zwischenverpflegung: Diese nehmt ihr zwischen Frühstück und Abendessen ein. Nehmt die Zwischenverpflegung für die entsprechende Anzahl Tage mit. Tragt nicht zu viel und vor allem Essen mit, welches ihr bei Anstrengung besonders mögt. Gut geeignet sind Energieriegel, Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot. Schokolade und Sandwiches können auf den meisten Hütten gekauft werden. Zusätzliches Bei Hüttenübernachtung im Mehrbettzimmer LED Stirnlampe mit neuen Batterien Ohrenpfropfen (Ohropax) Toilettenartikel in Kleinformat und Erfrischungstüchlein Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)

Die Hütten verfügen in der Regel über fliessendes, kaltes Wasser zur Körperpflege Duschen gibt es im Normalfall nicht Hüttenfinken stehen im Normalfall zur Verfügung Bei Hotelübernachtung Toilettenartikel Bequeme Hausschuhe oder Finken Bequeme Kleidung für den Hotelaufenthalt Evtl. eigenes Badetuch Bei Bergsport Aktivitäten nur normiertes alpin-technisches Material (UIAA-, CE- oder EN-Label) verwenden! Beim Kauf auf diese Bezeichnungen achten.

Deutsch

NEWSLETTER