Aufrufe
vor 11 Monaten

Tourentipp 12-2018

  • Text
  • Aufstieg
  • Skitour
  • Abfahrt
  • Jura
  • Mont
  • Gipfel
  • Bivio
  • Restaurants
  • Skitourentipps
  • Richtungen

Tourentipp

BÄCHLI-TOURENTIPP Jura Vier Skitourentipps in alle Richtungen Auftakt in einen tollen Winter Gantrisch Val d’Arolla Bivio Für einmal beschreibe ich nicht «nur einen» Tourentipp, sondern gebe vier Skitourenideen verteilt in alle Himmelsrichtungen. Die Idee dahinter: Irgendwo wird es sicher Schnee haben. Denn der Dezember ist launisch. Er kann bitter kalt sein, viel oder wenig Schnee bringen, stürmisch sein mit turbulentem Westwindwetter, Tauwetter zu Weihnachten oder eine Föhnlage bringen. Je nach dem präsentiert sich die Schweiz in einem märchenhaften Winterkleid oder viele Skitüreler sind eifrig am Pulverschnee suchen. Aber zum Glück sind die Schweizer Berge so vielseitig. So lässt sich fast immer ein guter Ort finden. Tour 1 ist eine leichte Skitour auf den Mont Racine im Neuenburger Jura. Liebliche Landschaften sowie Weitblicke über den Neuenburgersee bis zu den Alpen prägen das Landschaftsbild. Tour 2 entführt uns mit einer schönen Rundtour in die Gantrisch-Region. Bei Tour 3 sind die Ausblicke zur Dent Blanche im Val d’ Arolla gewaltig. Eine Skitour mit Morgensonne. Um Bivio gibt es viele bekannte Gipfelziele. Auch unzählige Pulverschneehänge. Tour 4 beschreibt eine Skitour auf einen namenlosen Gipfel mit viel Abfahrt. Frohe Weihnachten Daniel Silbernagel, bergpunkt Ein goldiger Morgen im Aufstieg zum Tablettes. Frischer Schnee verspricht weisses Gold. Juralandschaft: Weite Hänge und Wintermärchen über dem Neuenburgersee.

Deutsch

NEWSLETTER