Aufrufe
vor 7 Monaten

Tourentipp 05.2018 - Strubel Blocks

  • Text
  • Kante
  • Luegli
  • Sektor
  • Boulder
  • Strubel
  • Wolfgang
  • Antz
  • Unterhalb
  • Seilbahn
  • Projekt

Tourentipp 05.2018 - Strubel

Bächli-Tourentipp by Strubel Blocks – Hahnenmoos/Geilsbüel Sektor Luegli Matte: Gesteinsvielfalt auf kleinem Raum Luegli Matte Wolfgang Antz schreibt in seinem Boulderführer «Strubel Blocks»: Das Bouldergebiet «Luegli» ist neben der Engstligenalp das zweite grosse Bouldergebiet bei Adelboden. Etwas versteckt liegen die Blöcke unterhalb des kleinen Passes, welcher «Luegli» genannt wird. In einer herrlichen Alplandschaft liegen die Blöcke beim Sektor «Matte» verstreut im Wiesengelände herum. Die Besonderheit beim Sektor «Matte» ist, dass weisse Kalkblöcke und dunkle Sandsteinblöcke gemischt durcheinanderliegen. Das «Luegli» ist das ideale Sommerbouldergebiet, aber auch im Herbst bis zum ersten Schneefall geeignet. Dann finden sich hier oft noch bessere Verhältnisse, als im oft schon nebelfeuchten «Unterland». Deer Sektor Matte bietet Gesteinsvielfalt auf kleinem Raum. Ein lleiner Sektor, welcher etwas unterhalb vom Hauptsektor auf der gegenüberliegenden Hangseite liegt. Interessanterweise bestehen einige Blöcke aus einer Art Sandstein und bieten sehr schöne Boulder. Der grosse weisse Block 2 sowie die Blöcke 5 und 6 bestehen aus Kalk. Der nahe gelegene Sektir Luegli City ist eine Art Steinerne Stadt. Einige der zum Teil haushohen Blöcke liegen so durcheinander, dass «Minischluchten» zwischen den Blöcken zum Entdecken geradezu auffordern. Dies und mehr im Boulderführer «Strubel Blocks». Daniel Silbernagel, bergpunkt Block 4 – Perfekter Sandsteinblock mit fotogenen Linien. Die Kante links (1) und recht (5), leicht. In der Mitte 6b+. Ein Geschenk der Natur für den Menschen, speziell den «Homo Boulderus». Fotos/Topobild: © Archiv Wolfgang Antz, bimano.ch

Deutsch

NEWSLETTER