Aufrufe
vor 1 Jahr

Tourentipp 05.2017 Steinhof - Steineberg

  • Text
  • Steineberg
  • Steinhof
  • Bouldern
  • Klettern
  • Abendsonnenblock
  • Gebiet
  • Christoph
  • Blum
  • Boulderblock
  • Grosse

Tourentipp 05.2017 Steinhof -

Bächli-Tourentipp by Steinhof - Steineberg Bouldern um den grössten Findling im Mittelland Steinhof - Steineberg Für einmal gehen wir nicht in die Berge, dort liegt vielleicht eh noch viel Schnee auf den Flächen um die Boulderblöcke. Auch nicht ins Tessin (was natürlich auch schön wäre), sondern auf einen «Hügel» im Mittelland. Der Steineberg ist ein Molassehügel mit daraufliegender Moräne. Auf ihm findet sich die grösste Dichte an durch Gletscher zurückgelassenen Steinblöcken im Kanton Bern. 1966 wurden 495 Findlinge gezählt. Von diesen stehen 25 unter Schutz. Die wichtigsten sind mit nummerierten Marken versehen. Auf dem Steinhof hatte es früher ähnlich viele erratische Blöcke. Doch das «herte gstein» eignete sich gut für Grenz- und Gedenksteine sowie zum Haus-, Strassen- und Eisenbahnbau. So existieren die allermeisten heute nicht mehr. Das Gebiet eignet sich ideal für einen Familienausflug. Neben Bouldern und Klettern kann man spazieren, spielen, an einer eingerichteten Feuerstelle «brätteln», im nahe gelegenem Hof einkaufen und z.B. nach dem Bouldern im Aeschisee baden. Das Gebiet kann man in zwei Teilgebiete einteilen: Steinhof, wo die «Grosse Fluh» steht, und neben Boulden auch klettern mit Seil angesagt ist, und Steineberg, wo es viele Bouldermöglichkeiten gibt. Christoph Blum hat einen kleinen, mit «Witz» angereicherten Gebietsführer zusammengestellt, wo alles bestens beschrieben ist. Daniel Silbernagel, bergpunkt Bouldern für Kids & Cracks. Die Felsblöcke sind Zeugen der Eiszeit, welche von der Dent-Blanche-Decke stammen. Der grösste Findling im Mittelland «Grosse Fluh» auf Steinhof. Um und an ihm kann man Bouldern, ja sogar Klettern.

Deutsch

NEWSLETTER