Aufrufe
vor 10 Monaten

Tourentipp 01.2018 - Das Eisrezept für die Verticale

  • Text
  • Mutzgraben
  • Riedtwil
  • Braucht
  • Eisklettern
  • Wasserfall
  • Meter
  • Traverse
  • Wynigen
  • Frankreich
  • Olten
Es müssen nicht immer die grossen Wasserfälle sein, mit Glück findet man auch unweit des Mittellandes ein paar Meter «Eis» zum üben. Der Mutzgraben – einem verträumte Tälchen – zieht von Riedtwil nach SE in die Hügel hinein. Nach gut 2.2 km gelangt man zum 12 Meter hohen Mutzbachfall.

Kurzinfo Mutzgraben mit

Kurzinfo Mutzgraben mit seinem Wasserfall Ausgangs- und Endpunkt Lage Anreise Zustieg Gefahren Riedtwil, Bahnhof 496 müM. zwischen Burgdorf und Langenthal Am Eingang zum Mutzgraben welcher von Riedtwil nach SE in die Hügel hinein zieht. Nach gut 2.2 km gelangt man zum 12 Meter hohen Mutzbachfall. Koordinaten CH1902 / LV03: 620.544/219.822; Höhe: 546 müM. Anreise mit ÖV nach Riedtwil: Regionalexpresszüge von Olten und Bern nach Herzogenbuchsee SBB oder Wynigen SBB. Ab dort mit dem Bus nach Riedtwil, Bahnhof. Fahrplan: www.sbb.ch Von Riedtwil zur Mühle und weiter dem Mutzbach entlang taleinwärts auf dem Fahrweg bis Tal. Ostwärts dem Wanderweg folgend an den Fuss des Mutzbachfall. 2.2 km; 50 Hm; 30 Minuten, T2 Möchte man Toprope einrichten steigt man dem Wanderweg entlang weiter bis über die Felstufe und erreicht die Bäume als Umlenkungen von oben. ... «ausser runter fliegen», keine Linien / Schwierigkeiten 7 kurze Routen sowie eine Traverse im Bereich I–III/3–4, M5. Orographisch links finden sich unterhalb des Wasserfalls weitere Eisklettermöglichkeiten Beste Zeit / Ausrichtung Abstieg Gasthaus / Restaurants Dezember-Januar. Um am Mutzgraben Eisklettern zu können, braucht es eine längere Kälteperiode. Exposition: NNW An Bäumen abseilen – Landgasthof zur Linde, Wynigen, www.landgasthof-linde.ch – Restaurant Bahnhof, Riedtwil – Tea Room Ischlag, Grassenwil – Gasthof zum Rössli, Hermiswil – Restaraunt Bären, Grassenwil Kurse Tipps Links bergpunkt Eiskletterkurse 2–3 Tage: http://www.bergpunkt.ch/besserklettern/index – J+S Merkblatt Steileisklettern – Der Abenteuerweg Mutzbachfall von Riedtwil nach Wynigen ist auch als Wanderung ein schöner Ausflug. – Natürliches Sandsteintor (Orographisch links des Wasserfalls), auch toll für Kinder Im Internet gibt es eine Vielzahl nützlicher Links rund ums Eisklettern, hier ein paar herausgepickt: – Eisklettern für Anfänger: Wie es geht und was man braucht https://www.bergzeit.ch/magazin/eisklettern-fuer-anfaenger/ – Die richtige Technik und Taktik beim Eisklettern https://www.petzl.com/CH/de/Sport/Neuigkeit/2015-11-16/Die-richtige-Technik-und-Taktik-beim-Eisklettern – Eisgeräte schleifen https://www.bergzeit.ch/magazin/eisgeraete-schleifen/ – Kleines Eis - ABC https://www.baechli-bergsport.ch/de/eisklettern?&FilterIsActive=&CurrentPage=1&SortField=&ViewCategoryRef=129382 631&ProductListType=3&DynamicProductGroupCode=129382631&CategoryRef=129382631&RecordsPerPage=11&StartReco rd=0

Topo / Bilder Mutzgraben mit seinem Wasserfall 90°/M5 1. Eisbart III/M5 90° 90° 12 m 10 m 50° 80° 85-90° 90° 8. Traverse I/4+ 45° 2. Mutzsäule II/5 5. Rechter Fall I/4 3. Linker Fall I/4 4. Mutzfall I/3 6. Sloperfall I/3 7. Kurze Stufe I/4 Topo aus dem Führer: Steinhof – Steineberg Natürliches Sandsteintor (Orographisch links des Wasserfalls) Impressum Layout Bilder topo.verlag, www.topoverlag.ch © Archiv Christoph Blum

Deutsch

NEWSLETTER