Aufrufe
vor 1 Jahr

Tourentipp 01.2015 Bivio - Schneeland

  • Text
  • Bivio
  • Abfahrt
  • Liftanlagen
  • Italien
  • Richtung
  • Tourenplanung
  • Tgavretga
  • Frankreich
  • Verzweigung
  • Julier

Tourentipp 01.2015 Bivio -

Bächli-Tourentipp 20 km Schweiz DEUTSCHLAND Basel Winterthur Zürich St. Gallen FRANKREICH Olten Neuchatel Biel Luzern Zug ÖSTERREICH Bern Thun Meiringen Chur Bivio-Schneeland An der Verzweigung am Julier Genève Lausanne FRANKREICH Interlaken Sion Brig ITALIEN Wasen Oberwald Bivio Locarno Bellinzona ITALIEN Lugano Samedan Bivio bedeutet «Verzweigung». In diesem Fall sind dies die Wege über die Alpenpässe Richtung Julierpass und der früher von grosser Bedeutung liegende Septimerpass (Pass da Sett) nach Süden ins Bergell. So erreichte man zu Fuss und mit den Pferden recht schnell das Bregaglia und Chiavenna in Italien, eine Händlerroute von Norden nach Süden. Heute, im Sinne der Skitouren, hat Bivio immer noch seine Bedeutung. Und zwar liegt die Wurzel von «Bivio» in seinen vielen Tourenmöglichkeiten in alle Richtungen! Bivio ist ein Skitoureneldorado das zusammen mit den Liftanlagen sehr viele Möglichkeiten bietet. Mit der Tourenkarte, Skicard «Bivioaktiv» lassen sich viele Skitouren zuerst mit einer Abfahrt beginnen. Die Karten sind jeweils von 9:00 bis 10:00 Uhr und 14:15 bis 16:00 Uhr gültig! Aber auch ohne Liftanlagen bietet das Gebiet ein grosse Palette an Touren. Und sollte es Mal auf der Südseite im Engadin besser sein, sind diese Tourenziele auch zu erreichen. Unsere vorgestelle Tour auf den «Piz dal Sasc» ist eine genussreiche Skitour mit prächtiger Aussicht. Ein Klassiker mit vielen Abfahrtsmöglichkeiten. Gute Touren an der Perle am Julier! Daniel Silbernagel, bergpunkt Das Hotel Post in Bivio ist eine gute Adresse. Während es draussen Neuschnee gibt, kann man drinnen in der gemütlichen Arvenstube die Tourenplanung für den nächsten Tag angehen. Eine neue Spur zieht durch den frischen Pulverschnee Richtung Piz dal Sasc. Diese Tour kann bei einer geschickten Routenwahl meist angespurt werden und es finden sich in der Abfahrt meist jungfräuliche Hänge.

Deutsch

NEWSLETTER