Aufrufe
vor 4 Monaten

Inspiration 04-2019

ZUSTIEG TRAUMTOUREN UND

ZUSTIEG TRAUMTOUREN UND TOURENTRÄUME Wir schreiben gerade Anfang Oktober, und vom Cover der Inspiration lacht uns eine glückliche Skitourengeherin entgegen. Hat sich Bächli Bergsport in der Saison verirrt? Zugegeben, unsere Titelgeschichte auf das 4153 Meter hohe Bishorn ist natürlich keine Herbst-, sondern eine klassische Frühjahrsskitour. Andererseits: Jetzt, wo die Hochtourensaison zu Ende ist, der Fels bald schon zu kalt zum Klettern ist und der Schnee noch auf sich warten lässt – dann beginnt die Zeit des «Stubebärgstiege», wie es meine Schwiegereltern nennen. Stubenbergsteigen, das dürfte noch vor dem Wandern die grösste Gemeinsamkeit aller Bergsportler sein. Von vergangenen Touren träumen, oder sich neue Traumtouren ausmalen: Darum geht es beim Stubenbergsteigen. Das Schönste daran ist, dass die Träume umso grösser werden, je länger man zusammensitzt. Colorado | Ph: Fredrik Marmsater «Stubebärgstiege isch schön und wärtvoll.» Apropos Traumtouren. An dieser Stelle mache ich ein Geständnis: Ich war noch nie auf dem Tödi, obwohl ich ihn sogar vom Büro aus sehen kann. Zweifellos ist das für eine langjährige Skitourengeherin aus dem Raum Zürich eine alpine Traumtour-Lücke. Keine Zeit, schlechte Bedingungen, zu unfit … all das soll diese Skitouren- KOMFORT, PRÄZISION, MAESTRALE. Unser meistverkaufter Skitourenschuh, der neue Standards gesetzt hat! Nun erneut überarbeitet, noch leichter und mit wie immer exzellenter Performance im Aufstieg und in der Abfahrt. Dies auch dank seinem Pebax ® Rnew, einem Material aus erneuerbaren Ressourcen mit reduzierter CO2-Emission. Der Schuh verfügt über die RECCO ® -Technologie: Sie erlaubt der Bergrettung, Verschüttete in Lawinen zu finden. saison keine Ausrede mehr sein. Ich nehme mir daher die drei sportlichen Frauen aus der Bishorn-Reportage zum Vorbild, werde mich gewissenhaft auf die Saison vorbereiten und dem Tödi höchste Priorität einräumen, wenn seine und meine Verhältnisse passen. Sollten Sie es nicht mit dem Skitourengehen halten, inspiriert Sie unsere kleine Europareise «Stadt, Land, Fels» (S. 20) vielleicht zu einem Städtetrip der anderen Art. In jedem Fall wünsche ich Ihnen einen Herbst voller Inspiration – in der Stube beim Tourenträumen, aber vor allem draussen in den Bergen auf Traumtouren. HERZLICHST, SUSANNA BÄCHLI, VR-VIZEPRÄSIDENTIN BÄCHLI BERGSPORT AG SINCE 1978 NEWROCKSPORT.CH POWER BY INSPIRATION 04 / 2019 1

Deutsch

NEWSLETTER