Aufrufe
vor 1 Jahr

Inspiration 01/2016 dt

  • Text
  • Greulich
  • Bergsport
  • Wegweiser
  • Kashmir
  • Paar
  • Leki
  • Karte
  • Stephan
  • Meter
  • Leicht

Zwei Welten: Stephan mit

Zwei Welten: Stephan mit der Dorfältesten aus Kaban, einem kleinen Bergdorf im abgeschiedenen Kaban-Tal. Wegweiser 10 Seine alpinistischen Erfahrungen sind überschaubar, auch wenn er immer wieder beteuert, bereits zweimal auf einem 6000er-Gipfel gestanden zu haben. Dafür sind seine Ansprachen militärisch scharf und geradlinig. Trotzdem finden sie kaum Beachtung. Zumindest bringen sie ihm den Spitznamen Commander ein – von dem er sich ein wenig geschmeichelt fühlt. Stephan, Dres und Thomas gönnen sich ein Gipfelbier und einen Snus. Und schmieden neue Pläne. Der Te, ein kristallförmiger Zacken mit Schneehaube auf halbem Weg zwischen Kaban und Basecamp, soll als nächster seine Gipfel-Unschuld verlieren. Aber das neue Bergprojekt muss aufgeschoben werden, ein Wetterwechsel mit viel Niederschlag verwandelt das Basecamp in eine Schnee- und Matschlandschaft. Erst zehn Tage später hat sich das Wetter wieder beruhigt, und sie können zur dritten Erstbesteigung ihrer Expedition aufbrechen. «Wir haben den schwierigeren, aber schöneren Weg über die Kristallspitze gewählt, von dort abgeseilt und zum Schluss den verwächteten Schneegipfel, den Maha Dev Phobrang (Shivas Palast) erklommen», erzählt Dres. Laut Karte soll der Peak auf 6’163 Meter über dem Meer liegen. Die Höhenmesser zeigen lediglich Werte um 5’900 Meter an. Egal – die Kashmir-Triologie findet mit dem alpinistischen Leckerbissen einen würdigen und erfolgreichen Abschluss. «Superlative reichen nicht aus, um die Bedingungen zu beschreiben, die wir an diesem Berg antrafen», schwärmt Stephan. Begeistert von dieser puren Form des Bergsteigens in einer wilden und zugleich unglaublich schönen Region, gibt es nur noch ein letztes Ziel: Zurück in die Heimat, in die Schweiz. Getreu dem Motto: Nur wer zurückkommt, kann wieder aufbrechen zu neuen Abenteuern. TEXT: TOBIAS HATJE FOTOS: THOMAS SENF/VISUALIMPACT Finale Grande: Anstieg zum dritten und letzten bislang unbestiegen Gipfel, dem Te (5’900 m).

ROC SPIRIT JACKET HAGLÖFS Vier-Jahreszeiten-Jacke für extreme Beanspruchung. Die robuste Wetterschutz-Hardshell aus Gore-Tex Pro Material bietet alle essenziellen Funktionen, die ambitionierte Bergsteigerinnen suchen. Das leichte, strapazierfähige und wasserdampfdurchlässige Material bietet dauerhaften Schutz. Eine dreidimensionale, verstellbare Kapuze bietet viel Platz für den Helm. Die zwei Fronttaschen sind mit laminierten Reissverschlüssen und einem eingebauten Lüftungssystem mit innen liegenden Sicherheitstaschen ausgestattet. x Gewicht: ca. 395 g (Grösse M) x Preis: CHF 589.- KEB ENDURANCE 3 FJÄLLRÄVEN Robustes Drei-Personen-Tunnelzelt, das auch bei orkanartigen Böen stabil im Wind steht und damit für Expeditionen zu allen Jahreszeiten geeignet ist. Für Stabilität und Abriebfestigkeit garantiert ein silikonisiertes TripleRip-Nylon, das im Bodenbereich zusätzlich verstärkt ist. Die grosse Apsis mit zwei Eingängen ermöglicht einen flexiblen Eintritt immer auf der windabgewandten Seite und bietet viel Platz zum Kochen und für die Gepäckaufbewahrung. WOHL. GEH.FUHL Trento Lady GTX ® Wellness für Ihre Füsse – wohin Sie auch gehen x Gewicht: 4’130 g x Preis: CHF 1’119.- OPERA UNICORE SD 8.5 BEAL www.meind Dieses dünne Seil erfüllt die Normen als Halb-, Zwillingsund Einfachseil. Bei der von Beal eingesetzten Unicore-Technologie wird der Mantel dauerhaft mit dem Kern verbunden, was zusätzliche Stabilität bringt. Das Seil ist für Gratrouten, klassisches oder gemischtes Gelände sowie Firnrouten genauso geeignet wie für traditionelles Bergsteigen. Der leichte und geschmeidige Begleiter überzeugt mit Fangstosswerten von 7.4kN/ 8.6kN/ 5.5kN und einer 8.4% Dehnung bei 80 kg. Trento GTX ® x Gewicht: ca. 48 g/m x Preis: ab CHF 159.- (Länge 40 m) Sportco AG, 3063 Ittigen, Tel. 031 924 15 15 www.sportco.ch, info@sportco.ch

Deutsch

NEWSLETTER